Über Facebook

Das hier richtet sich jetzt weniger an jene, die ich seit Oktober 2014 kennengelernt habe und von denen ich viele bereits persönlich treffen durfte. Es richtet sich an jene in meinem Freundeskreis, die den rechten Terrorismus, der sich einen Weg bahnt, nicht gutheißen und aus Angst oder Unwissenheit nicht den Mund aufmachen. Oder die sich fragen, warum ich mich auf Facebook mit Trollen behänge, die mit einseitigen und populistischen Phrasen versuchen, den rechten Terror zu legitimieren.

In solchen Diskussionssträngen gibt es viele stille Mitleser, denen ich zeigen möchte, wie neurechte Strategien funktionieren. Ich kann nicht akzeptieren, dass sogenannte Wortergreifungsstrategen rassistische und antisemitische Phrasen gesellschaftsfähig machen wollen. Dem will ich mit Aufklärung begegnen und leider geht dann auch mal der Til Schweiger mit mir durch, denn „die gehen mir auf den Sack“.

Ich mache niemandem einen Vorwurf, denn die Angst ist groß. Sie wurde geschürt von Rechtsradikalen. Dabei sollte genau diese Angst ein Grund sein, dagegen aufzustehen. Ich werde mein Leben nicht in Angst verbringen, ich werde mich durch Terror nicht einschüchtern lassen. Wenn man Angst haben muss, weil man die Demokratie verteidigt, dann läuft etwas grundlegend falsch!

Ihr müsst es mir nicht gleich tun. So ernst nehme ich mich nicht. Aber ich habe eine Bitte: Bildet Euch politisch! Setzt Euch auseinander mit Hoyerswerda, Rostock und dem NSU. Befasst Euch mit alter und neuer NS-Rethorik, mit den Codes der rechtsradikalen Szene, mit den perfiden Methoden der Wortergreifungsstrategen. Überlegt Euch ganz genau, wer etwas davon haben könnte, wenn Begriffe wie „Diktatur“ und „Faschismus“ verdreht und relativiert werden. Es gibt genügend Aufklärungsmaterial, nutzt es. Damit ist schon viel getan, denn nur wehrhafte und bewußte Demokraten können ein Fundament gegen Menschenhass bilden.

Ein paar Links liefere ich Euch auch.

Bundeszentrale für politische Bildung:
https://www.bpb.de/

Das Buch „Gefährlich verankert“ ist kostenlos und hochaktuell. Ihr müsst nicht mal Porto bezahlen. Es zeigt sehr gut, wie Nationalsozialisten der NPD und freie Kameradschaften versuchen, unsere Gesellschaft zu unterwandern:
http://www.spd-fraktion-mv.de/aktuelles/pressemitteilungen/keine-panik-verbreiten-aber-vor-als-biedermaenner-getarnten-brandstiftern-warnen

„Vorwärts in die Vergangenheit“ ist eine sehr gute Abhandlung über die Reichsbürgerbewegung und zeigt anhand nachvollziehbarer Quellen, wie falsche Informationen als Fakten präsentiert werden:
https://www.sonnenstaatland.com/buch/

Wenn man in den letzten Jahren etwas aufmerksam im Netz unterwegs war, konnte man die Rekrutierung durch rechtsradikale Kräfte offen verfolgen. Auf Youtube, auf Facebook (Anonymous.Kollektiv ist nur ein Beispiel unter vielen), in Foren und Blogs. Seit Oktober warnen Menschen verstärkt vor genau dem, was jetzt eintritt. Es ist an der Zeit, diesen Menschen zu glauben. Und sich von KenFM und den deutschen Wirtschaftsnachrichten nicht mehr einwickeln zu lassen im Glauben, das wären neutrale Informationen, die der Wahrheitsfindung dienen.

Danke. (tfh)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s